Golfgenuss auf höchstem Niveau

Lech Zürs am Arlberg, 27. April 2015

Mit dem neuen 9-Loch-Golfplatz, dem höchst gelegensten Golfplatz Österreichs, bereichert Lech Zürs am Arlberg ab 2016 sein Sommer-Freizeitprogramm um ein weiteres Premium-Angebot für anspruchsvolle Aktivurlauber. Vorarlberger Golf Pro Manuel Trappel wird Botschafter von Lech Zürs.

Das i-Tüpfchlen ist umgesetzt

Das i-Tüpfelchen ist gesetzt: Um als perfekte Sommerdestination bei anspruchsvollen Bergurlaubern rundum zu punkten, fehlte in Lech Zürs am Arlberg nur noch ein Golfplatz. Den wird es jetzt geben: Ab Juni 2016 können Freunde des grünen Sports auch im renommierten Ferienort abschlagen – auf einem der wohl schönsten 9-Loch-Golfplätze im Alpenraum! Vor imposanter Bergkulisse auf 1.500 Meter ü.M. liegen die Spielbahnen des höchst gelegenen Golfplatzes von Österreich, deren besondere Herausforderung unter anderem darin besteht, den hier unweit entspringenden Lech-Fluss mehrmals zu überspielen.

Golfspielen vor traumhafter Alpenkulisse

Es grünt so grün: Der 19 Hektar große, handicap-wirksame 9-Loch-Golfplatz in Lech-Zug ist die „perfekte Spielwiese mitten in der Natur“ und bietet Golfern jeglicher Spielstärke mit PAR 66 eine spannende, aber realisierbare Herausforderung. Konzentration ist dennoch gefragt – lenken die zauberhafte Arlbergkulisse und der noch junge Lech, der den Platz durchkreuzt, doch möglicherweise vom präzisen Abschlagen oder Einlochen ab. Spannend wird es insbesondere an Loch 3 und 4, wo das Überspielen des Lechs gar notwendig ist, um erfolgreich einzulochen.
 
Weitere Informationen zum Golfclub Lech: www.golf-arlberg.at